Fuorisalone Milano

Mit mehr als 16.000 Besuchern aus über 50 Ländern und einer starken Online- und Social Media – Präsenz feierte Österreich tatsächlich eine sehr erfolgreiche Rückkehr zum Mailänder Design- Woche, die rund um die Mailänder Möbelmesse stattfindet: Fuorisalone.

Zurück zur Übersicht

Vom 9. bis zum 14. April 2019 besuchten verwandelten mehr als 450.000 Besucher aus der ganzen Welt Mailand in die Hauptstadt des Designs. Nach einer 2-jährigen Pause kam Österreich mit der „Austrian Design – Pleasure & Treasure“ Ausstellung zurück.

Für die Ausstellungsgestaltung zeichnete das ArchitektenDuo Vasku & Klug verantwortlich. Das ungewöhnliche, aber hochinteressante Konzept gab 42 – von einer Jury im Vorfeld ausgewählten – Österreichischen Ausstellern die Möglichkeit, ihre Designs zu zeigen. Im historischen, königlichen Wartesaal des Hauptbahnhofes konnte deshalb auch Vera Pure ihre MoonLashes Besteckteile und die SinStella Gläser Serie vorstellen.

Seither hat diese Ausstellung in zahlreichen Publikationen Niederschlag gefunden. Dezeen Führer empfahl die Ausstellung als “jene 15 Ausstellungen, die keinesfalls in Mailand 2019 zu verpassen sind”. Das Architectural Digest, dass es “zu jenen Installationen gehöre, die sie nicht vergessen können”.

Auch Italienische Magazine wie die Vogue Italia, gucki.it, Vanity Fair und Elle Decor schrieben ausführlich darüber. Zahlreiche Österreichische Medien und der ORF berichteten über den Erfolg des Österreichischen Designs in Mailand.